Mitglieder Informationen zu unseren Deckvoraussetzungen:
DECKVORAUSSETZUNGEN: Liebe Stutenbesitzer,  Alpakas sind außergewöhnlich schöne und liebenswerte Tiere und jeder, der mit Ihnen  arbeitet, möchte dass sie gesund heranwachsen.  Mit der Entscheidung für einen Deckhengst von einem anderen Hof, entscheiden Sie sich auch dafür, Ihre Stute, ggf. mit Cria, für kurze oder manchmal auch längere Zeit „aus der Hand“ zu geben. Und auch wenn Sie die Stute nur zum Deckakt mit dem Hengst einer  anderen Farm zusammen bringen, sollte das Risiko einer eventuellen Ansteckung so gering wie möglich gehalten werden.  Um Ihnen für Ihre Stuten und uns für unsere Hengste eine größtmögliche Sicherheit zu  gewährleisten, haben wir einige Konditionen zusammengestellt, die wir mit dem Deckeinsatz  unserer Hengste verbinden. Wir hoffen, auf Ihr Verständnis und würden uns freuen, wenn Sie sich für einen unserer erstklassigen Hengste entscheiden können.  Wir erwarten:   Gesunde, vitale Stuten, frei von Parasiten und ansteckenden Krankheiten   Clostridienimpfung  Entwurmung innerhalb der letzten 30 Tage  Achtung! Der US amerikanische Tierarzt Dr. C. Norman Evans, warnt davor  innerhalb der ersten 30 Trächtigkeitstagen zu entwurmen. Verfohlen oder  Missbildungen können die Folge sein. Daher unbedingt 30 Tage vor der  Bedeckung der Stute die Entwurmung vornehmen!    Untersuchung der Stute auf Chlamydien (Bluttest), oder es kann  auch die  Chlamydienuntersuchung völlig stressfrei für die Stute mittels Probe aus der Nachgeburt genommen werden. (wir informieren sie gerne) Wir bieten Ihnen:   Deckservice (nach Absprache)  Gesunde, unter ärztlicher Kontrolle stehende Deckhengste   Separate Gaststutenweide  Gezieltes Zuführen des Hengstes zum Deckakt, somit beschnkt sich der Kontakt  der Stute mit dem Hengst nur auf den Deckvorgang.   Tägliche Kotabsammlung   Versorgung der Stuten und deren Fohlen nach individueller Absprache  Solange es noch keinen sicheren TB-Test für Alpakas gibt, bitten wir Sie nur Stuten zum Deckeinsatz zu bringen, die aus Beständen kommen, in die bis dato 12 Monate lang keine  importierten Alpakas aus den TB-gekennzeichneten Gebieten aufgenommen werden.  Vielen Dank und herzliche Grüße von Familie Kopeinig M & M Alpakas Wörthersee